Sorge für Pflanzenvielfalt

Sorge für Pflanzenvielfalt

Achte bei der Bepflanzung deines Gartens auf Vielfalt und wähle regionale Pflanzen mit offen blühenden Blüten. Gerade Wildbienen (von denen es über 700 Arten bei uns gibt!) haben sich im Laufe von hunderten Generationen auf wenige Pflanzen spezialisiert.

Zum Beispiel gibt es fünf Arten von Wildbienen, die nur im Zusammenhang mit dem Spitzwegerich zu finden sind. Anders herum gibt es Pflanzenarten, die nur von sehr wenigen Bienenarten angeflogen werden und für ihr Überleben auf sie angewiesen sind.

Je mehr Pflanzen du im Garten hast, umso verlockender ist das Buffet für die verschiedensten Arten. Genauso haben sich Bienen zusammen mit lokalen Pflanzen entwickelt.

Exotische Pflanzen bieten den meisten Bienenarten wenig Nahrung und können lokale Pflanzen im schlimmsten Fall sogar verdrängen. Bei der Wahl der Pflanzen solltest du gefüllt blühende Pflanzen meiden. Viele Blumen wurden aus ästhetischen Gründen so gezüchtet aber leider bieten sie kaum noch Pollen und Nektar für Bienen, Hummeln und andere Bestäuber.

Sorge für Pflanzenvielfalt